Wohnhausumbau in Emmerich

Haus am Wald

Wie wertvoll die Architektur und die individuellen Wohn– und Lebens(t)räume sind, haben wir alle in letzter Zeit erfahren.
Das Wohnhaus liegt direkt am Wald im Emmericher Stadtteil Hüthum. In zweiter Reihe erreicht man das Gebäude über einen kleinen Privatweg.
Umgeben vom Wald duckt sich das Haus mit Souterrain und Wohnetage in den Hang. Das 15° geneigte Walmdach ist zu Wohnzwecken nicht nutzbar.
Aus diesem Grund ist der Umbauschritt für die ganze Familie ungemein wichtig und zeigt sich als anspruchsvolle Architektur Aufgabe. Obwohl es keinen direkten gültigen B Plan gibt, sind die Vorgaben der Stadt Emmerich sehr restriktiv.
Neben diesen architektonischen Anforderungen gibt es zusätzlich viele rein dekorative Interior Design Aufgaben.
Wir schlagen vor das alte Dach zu entfernen und durch ein Neues zu ersetzen.
Das neu errichtete Obergeschoss kann all diese neuen Funktionen und Lebensbereiche beinhalten und dabei auch den umliegenden Wald in besonderer Weise berücksichtigen.
Immer häufiger taucht in dieser Zeit auch der Begriff der sozialen Nachhaltigkeit auf. Die baulich geplante Möglichkeit ein Haus an die sich wandelnden Wohnbedürfnisse anzupassen, es zu verkleinern, zu vergrößern oder zu einem späteren Zeitpunkt in Teilen zu vermieten ist auch ein Teil unserer Entwurfsidee.