Wohnhaus für B. und H.

previous arrow
next arrow
Slider

 

Lebens(t)räume

B. und H. haben sich entschieden Kleve zu verlassen und mit Ihrem Neubauprojekt in Mecklenburg-Vorpommern einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Abseits der größeren Städte ist Mecklenburg-Vorpommern ländlich geprägt vor allem durch historisch gewachsene Landstädte und Gutsdörfer sowie Ihre umgebenden Kulturlandschaften.
Ein einfaches Haus soll es werden, bescheiden aber schon mit architektonischen Ansprüchen.
Entschleunigt wollen Sie Leben und dem hektischen Alltag entrinnen.
Das Grundstück liegt in der Nähe eines kleines Dorfes und ist hauptsächlich durch die umgebende Landschaft geprägt. Mit seiner Ausrichtung nach Süden haben wir ein einfaches Satteldachhaus entwickelt aus dem Volumen für die Eingangssituation und die Terrassen geschnitten wurden. Dadurch sind vielseitig nutzbare Aussenräume entstanden.
Zwei unterschiedliche Entwurfsansätze haben wir entwickelt, der eine mit einem eher kompakten Bauvolumen, der andere ausladend und weniger tief gestaffelt.
Die Architektur orientiert sich an landwirtschaftlich genutzten Scheunengebäuden der Region. Hier sind die klassischen Satteldachgebäude oft im Giebelbereich abgewalmt oder gerade endend meist aber mit niedriger Traufe sowie auch in unseren Entwürfen. Die enge Verbindung von Ort und Natur war uns bei diesem Entwurf wichtig, eine angemessene Architektur sowie eine klare Vorstellung wie sich das Haus außen und innen darstellen soll waren wichtige Entwurfskriterien.
Zwei eigenständige Entwürfe sind dabei entstanden die Bezug nehmen auf den Alltag der Bewohner und den Bedürfnissen zum wohnen.
Eine einfache, nachhaltige und zeitlose Architektur stehen für eine dem Ort entsprechende und vor allem angemessene Architektur.
Dieser ganzheitliche Architekturansatz soll auch nach vielen Jahren noch Bestand haben, sich nicht abnutzen und ein Gegenpool zur oft zitierten Mainstream Architektur sein.